9. April 2020

Osterkerzen für zu Hause

Osterkerzen für zuhause.jpeg

Die Gläubigen der Pfarrei sind eingeladen, sich vor der Osternacht kleine Osterkerzen abzuholen: Sie stehen in der Klosterkirche in Enkenbach und vor dem Pfarramt in Kaiserslautern. Die Kerzen werden in der Osternacht gesegnet und können während des übertragenen Gottesdienstes in den Wohnungen der Gläubigen brennen - ein Zeichen der Verbundenheit gegen Isolation und Trennung.


8. April 2020

Rheinpfalzartikel: Wenn der Klingelbeutel leer bleibt"

5064055_1_articledetail_view_andreas_keller070420mgo02.jpg

Liebe Pfarrmitglieder,   in der heutigen Ausgabe der Rheinpfalz steht ein Artikel "Wenn der Klingelbeutel leer bleibt". Vielleicht haben Sie ihn schon gelesen. Der Artikel kann den beschämenden Eindruck erwecken, dass die Sorge der Seelsorger in Kaiserslautern dem leeren Klingelbeutel gilt und nicht den Menschen, die gerade in diesen Tagen unter Kontaktsperre, Einsamkeit, dem drohendem Verlust des Arbeitsplatzes, Kurzarbeit etc. leiden.   In dieser Hinsicht gibt der Artikel nicht die Wirklichkeit wieder. Die Initiative, den leeren Klingelbeutel zu thematisieren, ging von einem Redakteur der Rheinpfalz aus, der sich für die Folgen der ausbleibenden Kollekte interessierte. Er befragte dazu telefonisch... weiterlesen →


7. April 2020

Deutschland betet gemeinsam

D-betet-gemeinsam.jpg

Die Veranstalter der Aktion schreiben: In einer Zeit wie dieser muss ein Ruck durch unser Land gehen. Wie wäre es, wenn sich Hunderttausende in Deutschland zeitgleich zum Gebet versammeln würden? Am Mittwoch, den 8. April, beginnt das jüdische Pessachfest. Das Volk Israel denkt daran, wie Gott es durch Plagen hindurch aus der Gefangenschaft befreit hat. Wir rufen dazu auf, an diesem Tag von 17:00 bis 18:30 Uhr gemeinsam zu beten: für Kranke und Gesunde, für alle, die jetzt wichtige Dienste leisten. Für unser Land! Für unseren Kontinent und alle Menschen weltweit, die von der Krise betroffen sind. Wir beten gemeinsam! Online! Aus unseren Häusern und Wohnungen! Verbundenheit statt Isolation - Hoffnung... weiterlesen →



5. April 2020

Pflasterstube bietet Lebensmittel und Hygieneartikel an

IMG_1254.jpeg

Aufgrund der Ansteckungsgefahr durch COVID-19 bietet die Pflasterstube zur Zeit keine Verköstigung im Pfarrsaal an und medizinische Beratung nur in Einzelfällen für Menschen ohne Krankenversicherung. Um Wohnungslosen dennoch in dieser schweren Zeit beizustehen, bietet die Pflasterstube der Pfarrei Lebensmittel und Hygieneartikel zum Mitnehmen an. Das erste Angebot fand am ersten Samstag im Monat im Pfarrhof statt, dem üblichen Termin der Pflasterstube. Zukünftig können sich die Wohnungslosen jeden Donnerstag vor dem Pfarramt ein solches Carepaket abholen.


Die Nachrichten der Pfarrei als RSS-Newsfeed

Twitter

Pfarrei Heiliger Martin →

Pfarrer Andreas Keller →

Facebook

Pfarrei Heiliger Martin →

Google+

Pfarrei Heiliger Martin →