Feste und Feiern

 

Als christliche Einrichtung feiern wir die religiösen Feste wie Erntedank, St. Martin, St. Nikolaus, Weihnachten, Ostern und gestalten auch Gottesdienste mit. Wir sind offen für andere Religionen und wünschen uns diese Offenheit auch für uns.

Zu unserem Selbstverständnis gehört auch, dass der Geburtstag eines jeden Kindes gefeiert wird. An Muttertag und am Sommerfest steht die Familie im Mittelpunkt. An unserer jährlichen Faschingsparty können alle Kinder in eine andere Rolle schlüpfen.

Das Abschiedsfest der Schulkinder ist Tradition und Herausforderung für die Kinder am Ende ihrer Kindergartenzeit. An der Seniorenfeier der Kirchengemeinde bringen wir uns mit einem kleinen Beitrag ein.

Durch das Feiern der Feste vermitteln wir Werte, Glauben, Kultur und Tradition.Bei allen Festen sind die Kinder gefordert und auch gefördert. Sie können sich darstellen, sind verantwortlich für das Gelingen, bewegen sich in der Gemeinschaft und überwinden unter Umständen Ängste und Bedenken oder korrigieren Selbsteinschätzungen.

Die Kinder sind Hauptakteure. Sie sind ganz wichtig, bringen ihr Wissen ein und das stärkt ihr Gefühl für sich und andere. Dabei kommt es nicht auf den Umfang der Aufgabe an, sondern auf deren Bewältigung.

Sie als Eltern sind mit Ihrem Vorbild und Ihrer Unterstützung für die Kinder und uns dabei sehr hilfreich.