Rolle der Erzieherin

 

Wer hätte gedacht, dass die Rolle der Erzieherin so vielfältig ist?

  • Beobachterin, Begleiterin
  • Vorbild sein
  • Herausforderin
  • verläßliche, vertraute Partnerin
  • Unterstützerin
  • Rahmen-/ Regelngebende
  • Trösterin/ Seelsorgerin
  • Helferin
  • Zuhörerin / Vorlesende / Gesprächspartnerin
  • Impulsgeberin
  • Krankenschwester
  • Sozialarbeiterin
  • Ratgeberin
  • Forscherin
  • täglich werden wir von neuem überrascht, und das macht unseren Beruf so spannend!

Kinder orientieren sich an Vorbildern und lernen durch eigene Erfahrungen und eigenes Tun. Dies ist uns in unserem täglichen Handeln bewusst. Deshalb reflektieren wir stets unsere pädagogische Arbeit. Wir sehen uns als Partner der Kinder. Wir achten sie in ihrer Persönlichkeit und unterstützen und fördern sie auf Grundlage unserer Beobachtungen. Wichtig hierfür ist uns eine freundliche, vertrauensvolle und einladende Atmosphäre für Kinder, Eltern und Erzieherinnen. Fortbildungen, auch im Gesamtteam, sind für uns Erzieherinnen unverzichtbar.

Nur so ist gewährleistet, dass neben Bewährtem auch strukturelle (neue Gesetzgebung des Landes Rheinland-Pfalz) und pädagogische Neuerungen (aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung bzgl. des Lernverhaltens der Kinder) in unsere Arbeit mit einfließen.