zurück

Vortrag: Moderner Antisemitismus und Israelwahrnehmung

14. Juni 2019   Andreas Keller
Plakat Vortrag Antisemitismus.jpg

Der Antisemitismus in Deutschland nimmt spürbar zu. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass im März ein Imam in der Moschee des Islamischen Zentrums Kaiserslautern eine antisemitische Hetzpredigt hielt. Aber auch viele Deutsche kritisieren nicht konkrete Maßnahmen der Regierung Israels, sondern verurteilen den Judenstaat pauschal. Diskussionen werden nicht sachlich, sondern äußerst emotional geführt. Manche sympathisieren offen mit der BDS-Bewegung, die zum Boykott und zur Vernichtung Israels aufruft. Inwieweit ist diese pauschale Verurteilung Israels Antisemitismus? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Referent Alex Feuerherdt in seinem Vortrag "Moderner Antisemitismus und Israelwahrnehmung", den er am 27. August um 19:00 Uhr im Edith-Stein-Haus in Kaiserslautern halten wird. Herzliche Einladung!




zurück