zurück

Wichtige Lektüre: Wenn Gott sein Haus saniert. Von einer bewahrenden zu einer missionarischen Kirche

19. Juni 2018   Andreas Keller
Wenn Gott sein Haus saniert.jpg

Nachdem unsere Großpfarrei bereits seit über drei Jahren gegründet ist, wird es jetzt Zeit, die Pfarrei und ihre Gemeinden neu an dem auszurichten, was Christus seinen Jüngerinnen und Jüngern aufgetragen hat: "Darum geht und macht alle Völker zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe." Mt 28,19

Als seine Schülerinnen und Schüler müssen wir mit unseren Gemeinden neu lernen, was es heißt, selbst Schülerinnen und Schüler zu sein, hinauszugehen, um Schülerinnen und Schüler für Christus zu gewinnen. Das erfordert ein radikales Umdenken aller, eine Neuausrichtung von einer bewahrenden hin zu einer Kirche, die ihr Wesen und Dasein als missionarisch versteht und lebt. Dieses Buch berichtet von der gelungenen Umkehr und Neuausrichtung einer katholischen Pfarrei in Kanada, die stetig wächst und an Leben gewinnt.

Das Buch enthält konkrete Anregungen für die notwendige Neuausrichtung, ohne die eine Pfarrei verkümmern und sterben wird. Das Buch ist allen, denen die Zukunft ihrer Gemeinde am Herzen liegt, wärmstens empfohlen. Es wird für die Neuausrichtung der Pfarrei Hl. Martin und die Weiterentwicklung unseres Seelsorgekonzeptes entscheidende Impulse geben.

Bitte im lokalen Buchhandel bestellen, z.B. bei der Buchhandlung Blaue Blume.

Ihr Pfarrer Andreas Keller

 




zurück