St. Antonius, Mehlingen

Herzlich Willkommen in der Kirchengemeinde St. Antonius

„Als in dem ehemaligen Schwanden anstelle einer kleinen Kapelle ein neues Kirchlein errichtet wurde, erhielt das werdende Dorf dadurch seinen Namen.

Ernst Christmann schreibt in „Die Siedlungsnamen der Pfalz“: „Die Siedlung entstand bei einer neuen Kirche und hieß danach ‚zer niuwen kirchen‘. Abschwächung führte über ’nuin‘ zu ’neun‘ und endlich zu Neukirchen.“Der Ort wird 1185 erstmals urkundlich erwähnt.

Im Jahre 1219 verkauften die Benediktiner zu St. Lambrecht Besitz in „Nuwenkirchen“ an das Kloster Enkenbach. In späterer Zeit war Neukirchen Gerichtsort des kurpfälzischen Oberamts Lautern. 1788 hatte das Dorf 54 Häuser. 1939 bzw. 1969 wurden Neukirchen, Mehlingen und Baalborn zu einer Gemeinde Mehlingen vereinigt.

Dabei ist Neukirchen vermutlich die jüngste der ursprünglich selbständigen Gemeinden. Mehlingen gehört wohl zu den ältesten Siedlungen „auf dem Kreis“, seine Anfänge gehen wahrscheinlich bis in die alemannische Zeit um 450 zurück. Das Dörfchen „bei den Leuten des Maol“ wird 1257 erstmals urkundlich erwähnt. Ein Wilhelm von Lyrenberg war um diese Zeit in dem Dorf begütert. 1275 kaufte das Kloster Enkenbach von dem Grafen Conrad von Wartenberg die Hälfte des Zehnts in Ober- und Unter-„melegyn“…“  weiterlesen → 

Quelle: http://www.enkenbach-alsenborn.de

 

Nachrichen der Gemeinde St. Antonius

5. November 2016

Erstkommunion 2016/2017

Die Termine zur Erstkommunionvorbereitung 2016/2017 sind da. Sie sind aufgeteilt in Stadtgemeinden (St. Martin, St. Michael und St. Bartholomäus) und in die Landgemeinden (St. Norbert, St. Josef und St. Anton).   Im kommenden Jahr gehen am 23. April 2017 insgesamt 19 Kinder aus St. Martin und 13 Kinder aus St. Bartholomäus in der Martinskirche zur Erstkommunion. In St. Michael gehen vier Kinder am 30. April 2017 zur Erstkommunion. Aus St. Norbert  gehen ebenfalls vier Kinder und aus St. Josef acht Kinder am 23. April 2017 zur Erstkommunion in die Klosterkirche. Aus St. Anton gehen neun Kinder am 30. April 2017 zur Erstkommunion in Mehlingen.   Termine Stadtgemeinden (.pdf) Termine Landgemeinden... weiterlesen →


24. Oktober 2016

kfd: Häng dich rein ins Netz, das trägt

PA230023.JPG

"Bei gutem Wetter kann's jeder - wir können's auch bei Regen!" - Unter diesem inoffiziellen Motto stand die Kampagne der kfd am Samstag, 22. Oktober 2016, vor der Stiftskirche in Kaiserslautern. Vor allem kamen Leute vorbei, die auf dem Wochenmarkt waren. Sie hörten sich an, was die kfd zu bieten hat: kleine Gemeinschaften vor Ort, die ihren Glauben leben, einander helfen und in der Pfarrgemeinde mitarbeiten Vernetzung in der Pfarrei, im Dekanat, der Diözese und auf Bundesebene kirchliches und gesellschaftliches Engagement für Frauen und Familien in allen Lebensphasen Das alles unter dem Motto: "Häng dich rein ins Netz, das trägt", denn ohne engagierte Frauen läuft auch hier nichts. Herzlichen... weiterlesen →


16. September 2016

Erstkommunion 2017

Ihr Kind besucht die 3. Klasse oder ist bisher nicht zur Erstkommunion gegangen? Wir laden Sie herzlich ein im kommenden Jahr das Fest der Erstkommunion zu feiern... Alle Informationen (Stadtgemeinden) → Alle Informationen (Landgemeinden) → Anmeldung → Mitmachen →  Die Termine zur Erstkommunionvorbereitung 2016/2017 sind da! →        


23. Juli 2016

Aufnahmfeiern der neuen Messdienerinnen und Messdiener

Mit großer Freude nahm Pfarrer Andreas Keller am Sonntag, 10. Juli 2016 in der Gemeinde St.Martin, Kaiserslautern sechs neue Messdienerinnen und Messdiener in die Schar der Ministrant*innen auf. *kwl* Am Sonntag, 17. Juli 2016, nahm Pfarrer Patrick Asomugha fünf neue „Minis“ in der Gemeinde St. Anton in Mehlingen auf. Die Obermessdienerinnen und -messdiener sowie die Gemeinden freuen sich sehr darüber. Herzlichen Glückwunsch und schön, dass ihr da seid.


10. Juli 2016

Firmung 2016

Firmung 2016 1200x800.jpg

"Sei besiegelt durch die Gabe Gottes - den Heiligen Geist!"   Mit diesen Worten wurden 54 Jugendliche der Pfarrei Heiliger Martin am 17. Juni 2016 in Maria Schutz, am 18. Juni 2016 in St. Martin und am 8. Juli 2016 in St. Maria gefirmt. Mit allen anderen Firmlingen der drei Pfarreien wurden sie in verschiedenen Kursen auf dieses Sakrament  vorbereitet.  Weihbischof Otto Georgens ermutigte die Jugendlichen zu einem Leben in den Spuren Jesu, aufgeweckt, engagiert und frei. Nach dem Gottesdienst suchte Weihbischof Georgens das Gespräch mit Jugendlichen und Eltern.