St. Norbert, Enkenbach

Klosterkirche-Enkenbach-seitlich.jpg

 

„Das Kloster zu „Ynkebach“ wurde 1148 von Graf Ludwig von Arnstein und Ritter Hunefried von Alsenborn gegründet und von Nonnen aus dem Kloster Marienthal am Donnersberg übernommen. Die heutige Kloster- und Pfarrkirche entstand jedoch erst im 13. Jahrhundert. Ihren Namen erhielt sie vom heiligen Norbert, der 1115 als Wanderprediger durch Frankreich, Belgien und Deutschland zog. 1121 gründete er mit vierzig Klerikern in der Nähe von Laon den Konvent von Prémontré, nach dem die Angehörigen des Ordens Prämonstratenser genannt wurden. Der Orden, der das Mönchtum mit priesterlicher Seelsorge zu verbinden suchte, zählte in seiner Blütezeit über 600 Klöster, darunter das Prämonstratenserinnenkloster zu Enkenbach."

Quelle: http://www.enkenbach-alsenborn.de 

 

Nachrichten der Gemeinde St. Norbert

5. Januar 2016

Glaubenskurs Eucharistie

Sieger Köder - Das Mahl der Sünder 1973.jpg

Bild: Sieger Köder, 1973: Das Mahl der Sünder   Ab dem 17.2. an fünf Abenden in Enkenbach: Pfarrer Andreas Keller erklärt verständlich die einzelnen Elemente der Heiligen Messe und ihre Bedeutung für das alltägliche Leben aus dem Glauben. *kwl* Die Feier der Eucharistie, in der die Lebenshingabe Christi Gegenwart wird und die Gläubigen in den lebendigen und mystischen Leib Christi gewandelt werden, ist das Herz des katholischen Glaubens. Jeder Teil der Eucharistiefeier hat eine besondere und tiefe Bedeutung. Mit dem Glaubenskurs eröffnet Pfarrer Keller neu das Verständnis für die einzelnen Teile und das große Ganze der Eucharistiefeier. Damit wird die Heilige Messe als einzigartige Quelle der... weiterlesen →


18. Dezember 2015

Pfarramt: Öffnungszeiten

Das Pfarrbüro in Enkenbach ist vom 24. Dezember 2015 bis 5. Januar 2016 geschlossen. Das Pfarramt in Kaiserslautern ist am 23. und 30. Dezember 2015 nur vormittags bis 12:30 Uhr geöffnet – an Heiligabend und an Silvester ist es geschlossen. Kontakt und Öffnungszeiten →