St. Norbert, Enkenbach

Klosterkirche-Enkenbach-seitlich.jpg

 

„Das Kloster zu „Ynkebach“ wurde 1148 von Graf Ludwig von Arnstein und Ritter Hunefried von Alsenborn gegründet und von Nonnen aus dem Kloster Marienthal am Donnersberg übernommen. Die heutige Kloster- und Pfarrkirche entstand jedoch erst im 13. Jahrhundert. Ihren Namen erhielt sie vom heiligen Norbert, der 1115 als Wanderprediger durch Frankreich, Belgien und Deutschland zog. 1121 gründete er mit vierzig Klerikern in der Nähe von Laon den Konvent von Prémontré, nach dem die Angehörigen des Ordens Prämonstratenser genannt wurden. Der Orden, der das Mönchtum mit priesterlicher Seelsorge zu verbinden suchte, zählte in seiner Blütezeit über 600 Klöster, darunter das Prämonstratenserinnenkloster zu Enkenbach."

Quelle: http://www.enkenbach-alsenborn.de 

 

Nachrichten der Gemeinde St. Norbert

1. Februar 2017

31.687,29 Euro

- das ist die Summe die unsere Sternsinger in der Pfarrei Heiliger Martin gesammelt haben. Wir finden, das ist ein supertolles Ergebnis! Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern, allen Sternsingerinnen und Sternsingern mit ihren Betreuerinnen und Betreuern und allen, die im Hintergrund so fleißig gewirkt haben.


1. Januar 2017

Kidsfilm

Kidsfilm.jpg

Knapp ein Drittel aller in Deutschland lebenden Kinder wächst in schwierigen Verhältnissen auf - sei es in finanzieller, sozialer oder kultureller Hinsicht. Mit dem Projekt „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung“ gibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Kindern die Möglichkeit, in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und ihren sozialen Kompetenzen Stärkung zu erfahren. Die Arbeitsgemeinschaft Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. beteiligt sich mit ihrem Projekt „KidsFilm – Kinder ins Kino“ an dieser Aktion des BMBF, um so mit der Unterstützung lokaler Bündnisse deutschlandweit... weiterlesen →